Da Blogpostings so schnell in der Vergangenheit verschwinden, also nicht ganz das Richtige für zeitlose Themen sind, hab‘ ich jetzt eine erste Info-Seite geschaffen:

Fleischskandale – laufend aktualisierte Chronik

Die Seite werde ich regelmäßig ergänzen, zudem ist sie auf der Startseite verlinkt. Zwar gibt es auch anderswo solche Chroniken, doch finde ich die oft unvollständig oder mit anderen Themen vermischt. Es ist zudem eine Frage der Bewertung: nicht jeder Fleischskandal ist ein bundesweiter Aufreger und vieles ist quasi ein Dauerskandal, wie etwa die zunehmende Belastung der Mastbetriebe mit antibiotika-resistenten Keimen. In meine Liste kommen solche Fakten ebenfalls – dann eben mit dem Datum ihrer „punktuellen Skandalisierung“ in der Presse.

Alles gute Gründe, eine eigene Fleischskandal-Chronik zu führen, die man in den Kommentaren übrigens gerne ergänzen kann.

Andere Info-Seiten werden folgen, mir fallen da einige Dinge ein, die man besser aus einer gepflegten Übersicht entnimmt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]

Über Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Chronik der Fleischskandale – neue Info-Seite

  1. Sczilla sagt:

    Gute Idee! Und Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*