Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Über dieses Blog

Immer mehr Menschen essen immer öfter vegetarisch, ohne schon gleich ganz auf Fleisch zu verzichten. Andere entsagen dem Fleisch, verwenden aber weiterhin Milch und Käse. Manche essen noch ab und zu Fisch oder Eier, wogegen Veganer alle tierischen Produkte vermeiden – mehr oder weniger konsequent.

In diesem Blog will ich keinen dieser Lebensstile diskriminieren, sondern den Trend zu „mehr vegetarisch“ unterstützen. Der Streit um die „richtige Linie“ ist eher kontraproduktiv und nicht gerade ermunternd, die eigene Haltung zu überdenken. Stattdessen geht es hier um Schritte in die richtige Richtung: Wie ändere ich „eingefleischte“ Gewohnheiten? Wie kann eine neue Kochroutine aussehen? Wie lassen sich tierische Produkte ersetzen, ohne dass es mir an irgend etwas mangelt?

Auch das, was derzeit viele zum Fleischverzicht bewegt, wird zur Sprache kommen: die unsägliche Massentierhaltung, die Umwelt- und Klima-schädlichen Auswirkungen der Fleischwirtschaft – und die Suche nach einer gesünderen nachhaltigen Ernährung, die nicht immer mehr Ressourcen verbraucht und zu Hunger und Armut anderswo führt. Produkte, Rezepte und die vielen Webseiten und Projekte des vegan-vegetarischen Universums, die mir auf dem eigenen Web begegnen, werde ich ebenfalls besprechen.

Ich freue mich über Erfahrungen Anderer, über Tipps, Rezepte, philosophische und politische Gedanken – sei es als Kommentar oder als Gastbeitrag.

Es wird Zeit, das Mögliche wirklich werden zu lassen!
Packen wir’s an.

72 Kommentare

  1. Pingback: Fleisch und Wurst ganz bewusst

  2. Pingback: Mit Alles! Antibiotika und Keime im Fleisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*