Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Sieben unverbissen vegetarische Lesetipps

Um über den eigenen Tellerrand zu blicken und dem „Link-Geiz“ entgegen zu wirken, werde ich in Zukunft einmal wöchenlich (toi toi toi!) ausgewählte Artikel anderer Quellen hier aufführen. Über Ergänzungen in den Kommentaren freue ich mich! Los gehts:

  • Fleisch oder Gemüse ? Zentao bloggt als dem Buddhismus verpflichteter noch ab und zu Fleisch-Esser ausführlich über ethische und gesundheitliche Aspekte.
  • Fleischersatz selbst gemacht – die Kochfrau hat es ausprobiert und berichtet detailliert über die Herstellung eines vielfältig verwendbaren Fleischersatzes aus Weizeneiweiß. (Nebenbei: Dass wir das „Fleischersatz“ nennen, verdankt sich alleine unserer mangelnden Kochtradition in diesem Sektor. In Asien heißt es Seytan und niemand sagt: aber eigentlich wollen wir doch weg vom Fleisch…)
  • Internet-Partnerbörse Gleichklang.de erweitert ihre vegetarische Vermittlungsoption. Tja, mein Ding wäre es nicht, mir den Partner nach seinen Ernährungsgewohnheiten auszusuchen. Auch „ernährungspolitisch“ finde ich es besser, auf Verführung statt auf Veggi-Casting zu setzen. Aber dann gäbe es so ein Portal halt nicht…
  • Fein umwickelt: Nudelrolle mit Rosenkohlfüllung und Safransoße – tolles Herbstrezept bei New Kitch on the Blog, weitab von Low-Carb-No-Fat-No-Fun-Essen
  • Vegetarisch und Vegan abnehmen: Yummy Red Pepper – ein auch optisch „wärmendes“ Rezept, doch hauptsächlich erwähne ich das Blog hier wegen der Idee, für jedes abgenommene Kilo 10 Euro an die Tierrechtsorganisation PETA zu spenden. Ist das Spenden denn eine funktionierende BELOHNUNG? Hm…
  • Gedanken zum korrekten Leben macht sich follygirl auf ihrem Blog. Sie lebt aus meiner Sicht wie eine Heilige des Klima- und Umweltschutzes (16 Grad Raumtemperatur!), meint aber, sich z.B. für ihre Eier (von selbst gehaltenen Hühnern!) rechtfertigen zu müssen.
  • Industriefraß und Agrarlobbyismus in Niedersachsen – 57 Millionen Hühner in 1850 Betrieben, jedes zweite deutsche Masthähnchen kommt aus Niedersachsen. Wie das Verbot von Antibiotika als Wachstumsfördermittel umgangen wird und immer MEHR davon per „Gummiadler“ beim Verbraucher landet.

Ich hoffe, meine Auswahl findet Anklang ! :-)

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.