Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Mein erster vegetarischer Brotaufstrich

Etwas Schnelles für den kleinen Hunger, das auch ein paar Tage vorhält: heute hab‘ ich meinen ersten vegetarischen Brotaufstrich hergestellt – auf Linsenbasis.

Vegetarischer Aufstrich
Óhne erst nach einem Rezept zu suchen, hab‘ ich einfach mal ausprobiert, wie das gehen könnte:

  • Eine Tasse Bio-Tellerlinsen in Gemüsebrühe mit ein paar Lorbeerblättern gekocht (ca. 40 Minuten), dann in ein Sieb abgeschüttet.
  • Zwei große Zwiebeln klein gewürfelt, in der Pfanne mit Olivenöl
    scharf angebraten, mit Pfeffer, Kräutersalz und Paprika gewürzt.
  • TK-Petersilie hinzu gefügt, auf kleiner Flamme kurz weiter gebraten,
  • die weichen Linsen dazu, mit Ingwer nachgewürzt, alles vermischt.
  • Zum Schluss alles in einen Topf umgefüllt und mit dem Stabmixer zu einer Paste zermanscht,
  • noch etwas nussig schmeckendes Argan-Öl zugefügt, das ich gerade da hatte. Fertig!

Das Ergebnis ist ganz ok: Mit weiteren Zutaten wie Senf, frischen Zwiebeln, Tomatenscheiben, Gürkchen oder Kapern kann ich mir recht abwechslungsreich schmeckende Imbiss-Brote zubereiten.
Nicht so doll ist die pure Optik der Paste: man begreift, warum Metzger ihre Wurstwaren gern mit Nitritpökelsalz rötlich färben!

Für die nächsten Aufstrich-Experimente werde ich dann doch Rezepte studieren. Vielleicht hat auch jemand einen Tipp? Ich interessiere mich speziell für solche, die es in Euer „Alltagsprogramm“ geschafft haben!

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.