Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Werde Halbzeitvegetarier! Neue Kampagne für Alles-Esser

„Die Idee ist einfach: Zwei Partner finden sich jeweils in einem Tandem zusammen, halbieren gemeinsam ihren Fleisch- und Fischkonsum – und erzielen so den positiven Effekt eines ganzen Vegetariers. Auf diese Weise können sie Gutes bewirken, ohne Fleisch vollständig vom Speiseplan zu streichen“.

Mit diesem Plan startete Katharina Rimpler (Kulturwissenschaftsstudentin an der Humboldt Universität Berlin) die Initiative Halbzeitvegetarier.de, deren Schirmherrschaft der VEBU übernommen hat. Sogar EU-Förderung gibts!

Wer mitmacht, kann sich „offizieller Halbzeitvegetarier“ nennen – das ist doch was! :-)

Hier das Video zur Kampagne – kommt ausgesprochen „unverbissen“ daher:

Auf der Webseite halbzeitvegetarier.de wird das Vorgehen genauer erklärt. Dort kann man sich vernetzen, nach einem Partner suchen und einen speziellen Wochenplaner für Halbzeitvegetarier herunterladen. Ein Blog informiert über die aktuellste Entwicklung und eine eigene Facebook-Gruppe dient dem weiteren Austausch.

Halbzeitvegetarier - die Webseite

„Immer mehr Menschen möchten Ihren Fleischkonsum bewusst reduzieren, wissen aber oft nicht wie. Die Initiative „Halbzeitvegetarier“ bietet eine kreative und sympathische Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes eingefleischte Gewohnheiten spielerisch zu verändern. Den Fleischkonsum zu halbieren ist für viele der erste Einstieg in einen vegetarischen Lebensstil“,

meint Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Ich wünsche der Initiative viel Erfolg!

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.