Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Kurzvortrag: Psychologische Erkenntnisse zur Verbreitung der vegetarischen Ernährung

Auf der Veggieworld 2012 in September hielt Mahi Klosterhalfen von der Albert Schweitzer Stiftung einen kurzen Vortrag, den alle, die sich für die Verbreitung der veganen Idee einsetzen, unbedingt anhören sollten. Sind ja nur 30 Minuten!

Der Vortrag referiert die Recherche-Ergebnisse des Tierrechtlers Nick Cooney, der sich fragte, warum die Bewegung keine größeren Erfolge verzeichnet. Dafür wertete er unzählige Studien aus, die es zur Motivation, zu Verhaltensänderungen und deren tatsächliche Umsetzung gibt. Daraus entstand das Buch „Change of Heart“, das leider noch nicht auf Deutsch erschienen ist.

Es reicht nicht, recht zu haben!

Macht nichts, der Vortrag sagt eine Menge. Ausgehend von der Grundtthese „Es reicht nicht, recht zu haben!“ vermittelt Mahi tolle Tipps, die man in der Öffentlichkeitsarbeit, aber auch in der persönlichen Kommunikation sofort anwenden kann.

Eine Erkenntnis aus dem Vortrag verrate ich hier aber doch gleich: Es ist sehr viel erfolgreicher, schrittweise Veränderungen zu bewerben anstatt gleich ganz große Umstellungen (z.B. auf voll vegan) zu verlangen. Dazu erzählt Mahi von einem beeindruckenden Experiment und erläutert, warum das so ist.

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.