Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Kohlehydrate – no, low oder high carb?

Fast ein Jahr hab‘ ich mal Nudeln, Pizza, Pasta und Brot sehr weit herunter gefahren – um abzunehmen, was auch gelungen ist.
Nudelteller
In der Zeit danach entwickelte ich jedoch ziemlichen Heißhunger auf alles, was ich so lange gemieden hatte – und nahm alles wieder zu. Solche einseitigen Ernährungsweisen werde ich also nicht mehr praktizieren, finde aber dennoch interessant, was zum Thema „Kohlehydrate“ und speziell „Low-Carb“-Ernährung geschrieben wird.

Grade zum Beispiel beim VEBU (jetzt „proveg“) der Artikel von Niko Rittenau „Ernährungstrends unter der Lupe – Low Carb, High Carb oder ein Mittelweg?“ – hier das Intro:

„Manche Menschen halten grundsätzlich alle Arten von Kohlenhydraten für Krank- und Dickmacher, weshalb sie sich für eine Low-Carb-Ernährung entscheiden und Kohlenhydrate weitestgehend vermeiden. Auf der anderen Seite soll eine High-Carb-Diät aber auch für bessere Gesundheit und Gewichtsverlust sorgen. Wie passen diese Widersprüche zusammen? Wir zeigen die Vorteile, aber auch die Risiken beider Ernährungstrends auf.“

Update: Siehe dazu auch den Artikel „Low Carb – High Plant: kohlenhydratarme Kost für Vegetarier.

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.

Kommentare sind geschlossen.