Wie so mache Leser vielleicht gemerkt haben, entstehen in diesem Blog gelegentlich längere zeitliche Lücken zwischen den Beiträgen. Alleine schaffe ich es nicht, die angestrebten zwei bis drei ‚Artikel pro Woche zu bringen, jedenfalls nicht auf Dauer. Zu Beginn eines Blogs glaube ich ja immer dran, dass ich viel viel mehr tun kann, als dann tatsächlich dauerhaft leistbar ist! Die Tatsachen holen mich dann noch früh genug ein: sieben Blogs schreiben sich halt nicht mal eben so nebenbei…

Co-Blogger gesucht und gefunden

Wie ich im Acht-Monats-Rückblick bereits ankündigte, suchte ich also einen Co-Blogger, der an der vegetarischen und veganen Ernährung Interesse hat, selber experimentiert, gerne Freunde bekocht – und bin nun fündig geworden.

Thomas Kauer schreibt seit Kurzem für mein Berlinblog „Modersohn-Magazin“ und wird sich auch hier „unverbissen vegetarisch“ einbringen. Zum Start sind wir erstmal gemeinsam ins Praktische eingestiegen: in einem Workshop hab‘ ich ihm die Zubereitung von Seitan gezeigt, was ihn ungemein begeistert hat. Wie ich es mir erhofft hatte, ist Thomas nun dabei, Gerichte mit Seitan für Freunde und Verwandte auszuprobieren. Er kocht immer schon gerne und schafft es locker, so manchen Omnivoren von der Fleisch-Alternative Seitan zu überzeugen.

Erste Berichte folgen in Kürze. Mehr über Thomas lest Ihr im MoMag.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]

Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*