Unverbissen vegetarisch

…flexitarisch, vegetarisch, vegan? Hauptsache, die Richtung stimmt!

Lampenfieber: Im richtigen Leben über mein Buch sprechen…

Am kommenden Samstag werde ich in einer Buchhandlung in Berlin Friedrichshagen „über mein vegetarisches Lebensgefühl sprechen“ – so steht es jedenfalls auf dem Plakat. So einen „Auftritt“ hatte ich noch nie, bin ja weit mehr Bloggerin als Buch-Autorin und so etwas wie „lesen aus den eigenen Werken“ ist mir ziemlich fremd!

Unverbissen vegetarisch - das Plakat zur Lesung

Morgen fahre ich mal hin und mache mich mit der Location vertraut. Es ist total unklar, ob da überhaupt Leute kommen – und wenn ja, wie viele. Eigentlich scheue ich öffentliche Auftritte, mein Ding ist mehr der Text, das Bloggen, die Diskussionen in den virtuellen Welten. Die Einladung des netten Buchhändlers hab‘ ich gleichwohl angenommen, um keine Gelegenheit auszulassen, wieder ein paar Menschen mehr für den Weg „weg vom Fleisch“ und sämtlichen tierischen Produkten zu interessieren.

Ich hoffe mal, dass es gut wird und ich meine gewissen Schwellenängste locker überwinde. Als ich noch in der Stadtteilpolitik und allerlei Bürgerinitiativen aktiv war, hat es mir nichts ausgemacht, vor hunderten Leuten zu sprechen. Wenn man von dem, was man sagt, selber überzeugt und inspiriert ist, ist das – eigentlich – kein Problem. Zumal hier eher mit <10 zu rechnen ist... Trotzdem hab' ich ein bisschen Lampenfieber!

Autor: Claudia Klinger

Unverbissen Vegetarisch gibts auch auf Facebook (ich freu mich über jedes "´Like"!) Mit allgemeinen Themen findet man mich auf meinem seit 1999 aktiven Digital Diary. Und Veggie-News gibts auf Twitter.com/unverbissen.