Ist Veganismus nur eine “respektable” Methode, sich dem Schönheitsideal anzupassen?

Unter eher links eingestellten, mehrheitlich “weiblich gelesenen” Szene-Menschen ist gewöhnliches Diät-Hopping für die schlanke Linie ja aus guten Gründen verpönt. Lisa von der Mädchenmannschaft glaubt nun, dass “vegan sein” eine Möglichkeit ist, trotzdem – quasi unter dem Tierethik-Cover- dem Schlankheitswahn zu fröhnen. In ihrem einigermaßen wütend klingenden Artikel “Veganismus – Instrument zur Körpernormierung?” schreibt sie:

“Wieso sind so viel mehr Frauen Vegetarierinnen oder Veganerinnen? Ist es Zufall? Oder ist es vielleicht für viele eine Möglichkeit mit gutem Gewissen unter dem Deckmantel des Fleischverzichts, den aktuellen Gesundheits-und Schönheitsidealen zu frönen? Kann es sein, dass das neue Kleid des Veganismus eine kollektive, gesellschaftsfähige Diät legitimiert? Selbst in den feministischen, linken und queeren Kreisen, den sich selbst als systemkritisch und als emanzipiert verstehenden?”

Sicher ist sie mir nicht böse, wenn ich einen weiteren Absatz zitiere, der den krassen Wandel in den Motiven beschreibt, den die vegane Bewegung derzeit vollzieht: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches | 2 Kommentare

Vegan fasten – eine kleine Medien-Rundschau

Mir ist es grade nicht nach fasten, doch hab’ ich damit schon des Öfteren sehr gute Erfahrungen gemacht. Und weil das “vegane Fasten” gerade in aller Munde ist, hier mal eine kleine Zusammenstellung zum Thema: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps | Hinterlasse einen Kommentar

Bunte Burger: Crowdfounding für veganes Burger-Restaurant gestartet

Über den Bunte-Burger Gourmet Food Truck hab ich hier schon mal berichtet. Offenbar ist die ganze Sache sehr erfolgreich, die Nachfrage übersteigt die Möglichkeiten, die man mit so einem Imbiss-Wagen hat. Daher zünden die Betreiber Ulrich Glemnitz und Dr. Mario Binder nun die zweite Stufe: Per Crowdfounding soll auf der Plattform Startnext das noch fehlende Startkapital zusammen kommen. Im Projektblog schreiben die beiden: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Events, Vermischtes | 2 Kommentare

Kleiner Snack mit misslungenem Seitanbraten

Der letzte Seitanbraten ist mir ein wenig misslungen: überwürzt, zu “brotig”… was also damit machen? In Alufolie gewickelt verbrachte er ein paar Tage im Kühlschrank. Nun verwerte ich ihn in Mini-Snacks, kombiniert mit Brot und wahlweise eingelegten getrockneten Tomaten oder Gewürzgurken:

Ist jetzt nicht der Mega-Hammer an Snack, aber schnell gemacht, “nebenbei” zu essen – und das Misslungene fällt in der Kombi nicht mehr auf!

Veröffentlicht unter Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Massentierhaltung kostet Menschenleben: tödliche Keime

Auf “CORRECT!V – Recherchen für die Gesellschaft” ist gerade ein ausführliches Dossier über resistente Keime erschienden, die sich nicht nur in Krankenhäusern massenhaft verbreiten und gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Hier ein paar Zitate aus dem sehr lesenswerten Artikel: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Vermischtes | Hinterlasse einen Kommentar

Vegane Pizza mit dem Wilmersburger Bio-Pizzaschmelz

Wilmersburger Pizzaschmelz gibts neuerdings auch in “Bio” – und ich hab’ die zur Verfügung gestellten Probepacks gleich mal ausprobiert. Hier meine erste vegane Pizza mit der “kräftigen” Variante:

Vegane Pizza

Nee, ich bin keine gute Food-Fotografin und das Backblech ist auch nicht mehr das Neueste… :-) Aber hey, die Pizza war super! Verglichen mit meinem letzten Versuch ist der Pizzaschmelz auch ausgesprochen gut geschmolzen. Nach 30 Minuten Backzeit (Gasherd, Stufe 4/5) sah man nichts mehr von der Schnetzelform, die sich früher partout nicht auflösen mochte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Milchprodukte ersetzen, Produkte | 9 Kommentare