„Die Zunahme der Fleisch-Produktion ist eine große Enttäuschung“

[Den folgenden Kommentar von Anica Beuerbach zur aktuellen Situation hab‘ ich im Greenpeace-Magazin / August 2016 entdeckt und darf ihn hier zweitveröffentlichen.]

Viele Deutsche essen bewusst weniger Fleisch – doch weil der Export von deutschen Billigprodukten boomt, werden immer mehr Tiere geschlachtet. Ein Kommentar von Anica Beuerbach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Politik | 2 Kommentare

Vegan-vegetarische Wintersalate

Was macht die Lust auf Salat? Sobald das Ende des Winters in Sichtweite kommt, erwacht mein Appetit auf Salate, der im Spätherbst regelmäßig abhanden kommt. Allerdings sind es jetzt nicht die typischen Sommersalate, die mich locken, sondern eher bodenständige Versionen: mit Kohl, Hülsenfrüchten, Mais, Getreide, Möhren und anderen herzhafteren Zutaten.

Weißkrautsalat: Kohl wird unterschätzt!

Ja, neuerdings stehe ich auf Weißkrautsalat! Gerade am Ende des Winters ist so ein Kopf Weißkohl eine gute Wahl: regional, preiswert und SEHR gesund!

Weißkohl

Schon vor Jahren hab‘ ich hier eine Lanze für mehr Kohl im Alltagsessen gebrochen und mittlerweile mag ich ihn nicht mehr missen. Wer meint, ein ganzer Kohl sei zuviel, zumindest wenn man alleine wohnt, irrt: als typisches Wintergemüse hält Kohl locker mehrere Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks. Aus einem Kopf mache ich dann nacheinander mehrere Gerichte: Bayrisch Kraut als Gemüsebeilage, auch mal Speckkuchen (beides mit Räuchertofu statt Speck) – aber zuallererst und gerne öfter einen Krautsalat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Angetestet: MeetFree Strips – vegane Fleischalternative

„Aus Gemüse“ steht auf der Packung Bee-free-Strips, die ich bei REWE entdeckte, zu 2,89 Euro für 175 Gramm. Also mal mitgenommen und ausprobiert. Da die Soja-Miesmacher kommunikativ sehr erfolgreich sind, verfängt die Werbung mit der „natürlichen Herstellung aus Gemüse und Hülsenfrüchten, mit der die Hersteller auf der Packungsrückseite werben. Von vorne sieht die Packung so aus, in meinem Fall schon aufgerissen:

Beef free Strips Fleischalternative Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch ersetzen | Hinterlasse einen Kommentar

Das Brennessel-Rezeptbuch

Leider war diese Seite kurzzeitig von einem Hacker verunziert, der meinte, hier die Peshmerga loben und „Fuck Isis“ posten zu müssen! So kommts, wenn man mal ein Blog nicht sofort aktualisiert, sobald die neue Version veröffentlicht wird! Ist jetzt nachgeholt und alles wieder sicher. Jedenfalls soweit im Web etwas „sicher“ sein kann.

Alsdenn nochmal: das Brennessel-Rezeptbuch

Brennessel-Rezeptbuch CoverWissenschaftliche Studien zeigen: Die Brennnessel ist unser wertvollstes heimisches Blattgemüse mit Höchstwerten an Eisen, Eiweiß und Chlorophyll. Als Heilpflanze wirkt sie ganzheitlich auf alle Körpersysteme – auf die Beweglichkeit der Gelenke, zur Entgiftung und Stärkung des Immunsystems, bei Allergien und Hautproblemen, als Schönheitstonikum für Haut und Haar, bei Stress und Burn-out.

Gabriele Leonie Bräutigam schlägt die Brücke zwischen Kochen und Heilen und nutzt traditionelles Kräuterwissen sowie aktuelle Forschungsergebnisse der Phytotherapie: schnell, nachhaltig, genussvoll. Bekannt wurde die staatlich zertifzierte Kräuterführerin und studierte Kulturwissenschaftlerin durch die Bücher „Wilde Grüne Smoothies“, „Wilde Grüne Küche“ und den Wildkräuter-Onlinekurs (www.wildkraeuterkurs.de). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps, Rezepte, Vermischtes | Hinterlasse einen Kommentar

Wahrheit und Klarheit: Politik definiert vegan und vegetarisch…

…und sieht Bezeichnungen wie Veggie-Schnitzel und „vegetarischer Fleischsalat“ kritisch.

Am 16.Dezember hat der Bundestag einen Antrag der CDU/CSU/SPD angenommen, in dem die Begriffe „vegan“ und „vegetarisch“ definiert werden. Die Opposition hat sich bei der Abstimmung enthalten. Zu den Gründen des Antrags heißt es: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle News, Fleisch ersetzen | 2 Kommentare

Dreimal Seitan selbst gemacht: gedämpft, gekocht, gebacken

Kürzlich hab‘ ich mal wieder Seitan angesetzt, viel mehr, als ich als Einzelperson essen kann. Ich friere den Seitan dann immer portionsweise ein, so lohnt sich auch der Aufwand viel mehr. Diesmal lag also der große Seitan-Teigklumpen vor mir und ich beschloss, ihn zu teilen und auf drei verschiedene Weisen zuzubereiten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch ersetzen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare